Der Naturpark Altmühltal

Südliche Frankenalb
Altmühlfranken

Das ist der Landstrich entlang der Altmühl, der zum südlichen Mittelfranken gehört. Es ist ein Teilgebiet der Landkreise Ansbach, Weißenburg-Gunzenhausen und Roth. Zur Region werden auch das Fränkische Seenland und der nord-östliche Teil des Altmühltals gezählt.

Ab in die Wanderstiefel.

Naherholungsgebiet zwischen Nürnberg und München

Bekannt ist diese Gegend durch das geologisch besondere Altmühl- und Anlautertal mit zahlreichen archäologischen Attraktionen aus der Vorzeit (u.a. Archaeopteryx) bis zur Kelten und Römerzeit.

Die Region ist auch sehr sportbegeistert und bietet viele Aktivitäten, v.a. für Wanderer, Radler (u.a. Triathlon Weltcupstrecke), Kletterer und Bootfahrer, ob im Kanu die Altmühl entlang oder Segeln im angrenzenden fränkischen Seenland.

Reich an Natur & Kultur

Wander- und Fahrradwege, römische Ruinen, keltische und bajuwarische Kulturdenkmäler, malerische Fachwerkstädtchen.

Authentic Tradition

Kunst + Raum + Zeit

Our Philosophy

Ländlich, trotzdem gut erreichbar

Unser Atelier und Kulturhof liegt 15 Autominuten westlich der Autobahn A9 (Ausfahrt Greding oder Hilpoltstein). Wer uns von weiter weg besucht, kann sich zusätzlich ein vielfältiges Freizeit- und Kulturprogramm zusammenstellen.

www.naturpark-altmuehltal.de
www.fraenkisches-seenland.de
www.landratsamt-roth.de

Städte im Umkreis: u.a. Weißenburg, Roth, Ansbach, Eichstätt, Ingolstadt, Nürnberg, Fürth, Neumarkt; von München sind es weniger als 1,5 Stunden Fahrt.

Artenvielfalt und Lebensqualität

Für alle Naturfreunde: unser Landstrich bietet eine vielfältige Flora und Fauna. Durch das Vogelschutzgebiet und die besondere Biosphäre des Altmühltals freuen wir uns über einen Artenreichtum an Vögeln und Insekten. Und neben Milan, Uhu, Stieglitz und Singdrossel ist auch die bedrohte Ringelnatter hier Zuhause. Wilde Bienenvölker, Hornissen und Hummeln finden hier ausreichend Nahrung und friedlichen Unterschlupf.

Unser Garten bietet viele unterschiedliche Lebensräume, so dass wir immer wieder Neuankömmlinge gerade aus der fliegenden Tierwelt begrüßen dürfen.

Wir unterstützen https://www.nabu.de/